DHAGPO MÖHRA

Schedrub Tschöpel Ling

DHAGPO MÖHRA

Schedrub Tschöpel Ling

Tibetisches Atem Yoga

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Tibet hat eine ganz eigene Yoga-Tradition. Es handelt sich hierbei um tibetisches Yoga, das bisher in Europa kaum bekannt ist. Im tibetischenAtem Yoga, dem Shey Tsum Yoga, wird der Atem bewusst durch den Körper und durch seine verschiedenen Organe gelenkt. Dadurch werdendie inneren Energiekanäle gereinigt. Durch bewussten tiefen Atem findet man mehr Ruhe im Geist […]

Meditation und Bewegung – Kum Nye

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Achtsame Körperübungen in Verbindung mit stiller Meditation tragen dazu bei, tiefer in Kontakt mit sich selbst zu kommen und so innereHeilungsprozesse in Gang zu bringen.Die langsamen Kum Nye–Übungen erfordern keine Vorkenntnisse, sie sind einfach auszuführen und dennoch tiefgründig. Ergänzend dazu werden Erklärungen zur Meditation auf den Atem gegeben und heilende Klänge (u.a. Mantra singen) eingesetzt.Dieser […]

Sheng Zhen Heilungs-Qi Gong, Teil 1 und Teil 2

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Heilungs-Qi Gong ist eine Qi Gong-Form, die sitzend auf einem Stuhl praktiziert wird. Heilungs-Qi Gong stärkt Lunge und lockert Wirbelsäule und Schultern. Alle Formen der Sheng Zhen Meditation sind Abfolgen von fließenden Bewegungen, die den Körper geschmeidig machen, von innen heraus dehnen und massieren, das Lymph-und Blutsystem stimulieren und die Meridiane öffnen. Die fortschreitende Öffnung […]

Garten Kurs 1 – Der Garten Ruft

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Die Frühlingssonne lässt Narzissen und Tulpen erblühen. Die Erde in den Pflanzbeeten erwärmt sich und ist nun bereit, Samen und Jungpflanzen aufzunehmen. Mit dem Pflanzplan in der Hosentasche setzen wir unsere Planung um und versuchen förderliche Pflanzengemeinschaften zu erstellen.Die mehrjährigen Tee- und Gewürzkräuter sowie die Pflanzen aus der Überwinterung brauchen etwas Pflege nach dem Winter.Lehrer*in(en):Edith […]

Garten Kurs 2 – Es grünt so grün

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Die ersten "Sätze" von Salat & Co sind zu ernten und wir können Gemüse pflanzen, welches im Spätsommer reifen wird. Die Tomaten müssen regelmäßig ausgegeizt und aufgebunden werden.Besonderes Augenmerk wollen wir diesmal auf Maßnahmen legen, die helfen, Wasser zu sparen.Lehrer*in(en):Edith Steinbach

Garten Kurs 3 – Sommer ist Erntezeit

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Im ausklingenden Sommer kann man die schönsten Blumensträuße binden! Ein paar Tricks und Tipps zur Floristik werden vermittelt. Wir genießen die Farbenpracht des Gartens und ernten Tee- und Gewürzkräuter zum Trocknen und tauschen Ideen zu deren Verwendung aus. Einige Kräuter halten schon Samen bereit, die wir für das nächste Jahr sammeln.Lehrer*in(en):Edith Steinbach

Meditation und Bewegung – Kum Nye – Vertiefungskurs

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Achtsame Körperübungen in Verbindung mit stiller Meditation tragen dazu bei, tiefer in Kontakt mit sich selbst zu kommen und so innere Heilungsprozesse in Gang zu bringen. Die langsamen Kum Nye–Übungen erfordern keine Vorkenntnisse, sie sind einfach auszuführen und dennoch tiefgründig. Ergänzend dazu werden Erklärungen zur Meditation auf den Atem gegeben und heilende Klänge (u.a. Mantra […]

Garten Kurs 4 – Räumen und Ruhen – Ordnen und Lassen

Dharmazentrum Möhra

ENTDECKEN Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu, die ersten Fröste geben den Ton an. Welches Gemüse kann mit Pflanzenvlies noch weiter wachsen, welches ist winterhart? Welches Grün können wir direkt auf den Beeten belassen, welches kann auf den Kompost, welches trägt Pilzsporen und wird besser entsorgt?Nach dem Abräumen der Beete und dem Verstauen des Materials […]